Datenschutzhinweise

Aktualisiert am 06. Mai 2020

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung der Websiten und Webanwendungen von dacoto. Bei dacoto handelt es sich um eine Webanwendung, die es Unternehmen, Vereinen und anderen für Datenverarbeitung verantwortlichen Stellen ermöglicht, ihren Dokumentationspflichten gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf einfache Art und Weise in der Cloud nachzukommen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, wie beispielsweise Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Seitenaufrufe.

Durch die Weiterentwicklung von dacoto und der darüber zur Verfügung gestellten Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzhinweise zu ändern. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise können Sie jederzeit auf unserer Website unter dacoto.de/datenschutz abrufen.

1 Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter, Auftragsverarbeiter

1.1 Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO im Rahmen von dacoto ist die

iteneo GmbH

Dornhaldenstr. 6
70199 Stuttgart


E-Mail: post@iteneo.de

vertreten durch deren Geschäftsführer Dr. Mark Dornbach.

1.2 iteneo ist nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

1.3 Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

2 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO)
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

3 Welche Daten werden verarbeitet?
3.1 Zugriffsdaten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können.

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts.

Wir sind datenschutzrechtlich verpflichtet, auch die Vertraulichkeit und Integrität der mit unseren IT-Systemen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners (für maximal 7 Tage)
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Die vom Webbrowser übermittelte Anforderung, bestehend aus Anforderungsmethode sowie angeforderter Seite oder Ressource
  • Die Seite, von der aus die aktuell angezeigte Seite aufgerufen wurde bzw. die Ressource eingebunden wurde
  • Browserkennung, bestehend aus Name, Hersteller, Version und Sprache Ihrer Browsersoftware
  • Ggf. das Betriebssystem und dessen Version

Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen.

Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können.

3.2 Newsletter

Sie können auf unserer Internetseite auch einen E-Mail-Newsletter abonnieren. Wir verarbeiten neben den freiwilligen Angaben im jeweiligen Formular dazu nur Ihre E-Mail-Adresse. Diese ist allerdings auch zwingend erforderlich, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können.

Sie können den Newsletter jederzeit unter support@dacoto.eu abbestellen. Alternativ finden Sie einen Link zur Abmeldung in jeder Newsletter-E-Mail.

Um die Beliebtheit von unseren Newsletter-Aussendungen analysieren zu können und diese optimieren zu können, protokollieren wir, wenn E-Mails geöffnet und Links geklickt wurden. Diese Nutzungsanalyse erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung. Sie können dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich von dem Newsletter abmelden.

3.3 Nutzerkonto

Wenn Sie ein Nutzerkonto bei dacoto eröffnen, werden dabei folgende Kategorien personenbezogener Daten erhoben:

  • Ihr Name (freiwillige Angabe)
  • E-Mail-Adresse und Passwort (verschlüsselt gespeichert)
  • Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen, ggf. dessen gesetzlichen Vertreter und ggf. dem bestellten Datenschutzbeauftragten gemäß Art. 30 Abs. 1 DSGVO
  • Inhaltsdaten der einzelnen Verzeichniseinträge, die teilweise personenbezogen sein können
  • Nutzereinstellungen wie beispielsweise die Sprache, in der Sie dacoto nutzen
  • Ggf. Ihre Einwilligung zum Erhalt von E-Mail-Werbung im Zusammenhang mit dacoto

Ferner bietet dacoto die Möglichkeit, Dokumente an Verzeichniseinträge anzuhängen, für deren Inhalt der Nutzer verantwortlich ist. Generell ist dacoto nicht dafür geeignet, besondere Kategorien personenbezogener Daten oder personenbezogene Daten Minderjähriger zu verarbeiten.

Die genannten Daten werden zu dem Zweck erhoben, Ihnen dacoto zur Verfügung zu stellen und werden für die Dauer des Bestehens Ihres Nutzerkontos, oder bis gesetzliche Aufbewahrungspflichten erfüllt sind, gespeichert. Haben Sie eingewilligt, per Mail Informationen zu dacoto zu erhalten, erfolgt diese Datenverarbeitung bis Sie Ihre Einwilligung in den Benutzereinstellungen für die Zukunft widerrufen.

3.4 Cookies

Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen.

Wir nutzen dabei sowohl Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden, als auch persistente Cookies, die für einen längeren Zeitraum gespeichert werden.

Wir nutzen auf unserer Seite folgende Cookies:

  • Wenn Sie sich mit Ihrem Nutzerkonto bei dacoto registrieren oder einloggen, speichern wir einen Token und weitere Angaben zur Session in einem Session-Cookie. Die Angaben werden zwingend benötigt, um die Webanwendung bereitzustellen und werden nach einem Logout automatisch gelöscht.
  • Wir weisen beim Erstbesuch der Seiten von dacoto außerdem per Banner darauf hin, dass wir Cookies verwenden und geben Ihnen die Möglichkeit, den Einsatz von Cookies anzupassen. Diese Einstellungen werden in einem Cookie gespeichert.
  • Zudem setzen wir - sofern Sie zugestimmt haben - Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Seite wiederzuerkennen.

Alle vorgenannten Cookies sind zum Betrieb unserer Internetseite zwingend erforderlich. Ein Einsatz von nicht zwingend erforderlichen Cookies erfolgt nur durch eine Einwilligung. In diesen Fällen wird Ihnen auf der Internetseite ein entsprechendes Einwilligungsformular angezeigt.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

3.5 Webanalyse

Auf dieser Website kommt das Webanalyse-Tool Google Analytics zum Einsatz, eine Dienstleistung, die von Google Ireland Limited angeboten wird. Zweck des Einsatzes ist die bedarfsgerechte Gestaltung dieser Internetseite, die auf Basis Ihrer Einwilligung durchgeführt wird. Die Webanalyse ermöglicht uns außerdem, Fehler der Internetseite, z.B. durch fehlerhafte Links, zu erkennen und zu beheben und den Erfolg von Werbeausgaben zu messen.

Die durch das Tracking-Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die sog. IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert und einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google in den USA ist nach dem sog. „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW). Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von Google garantiert.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie in den Cookie-Präferenzen auf dieser Webseite die entsprechenden Cookies deaktiveren.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zu Datenschutzhinweisen finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

3.6 Consent Management Platform

Um Ihre Cookie-Präferenzen und ggf. die Zustimmung zur Webseitenanalyse zu speichern, nutzen wir den Zustimmungsverwaltungsdienst der Usercentrics GmbH, Sendlinger Str. 7, 80331 München. Dies geschieht, um unseren datenschutzrechtlichen Verpflichtungen in diesem Bereich nachzukommen.

Für diesen Zweck werden auf Basis einer Interessenabwägung nachfolgende Daten protokolliert:

  • Einwilligung zur Webseitenanalyse "Ja" oder "Nein"
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Geräte Informationen
  • Browser-Information
  • Opt-in- und Opt-out-Daten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs

Die Einwilligungsdaten (erteilte Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang aufbewahrt.

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens: datenschutz@usercentrics.com

Die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters finden Sie unter https://usercentrics.com/privacy-policy/

3.7 Content Delivery Network

Wir nutzen das Content Delivery Network (CDN) des Unternehmens Amazon Web Services, Inc., P.O. Box 81226, Seattle, WA 98108, USA (Amazon CloudFront – Content Delivery Network) um statische Seiteninhalte auszuliefern. Cloudfront stellt Duplikate von Daten einer Website auf verschiedenen weltweit verteilten Amazon Web Services (AWS) Servern zur Verfügung. Dadurch wird eine schnellere Ladezeit der Website, eine höhere Ausfallsicherheit und ein erhöhter Schutz vor Datenverlust erreicht. Das Hosting erfolgt im Rahmen einer Auftragsverarbeitung im Regelfall im AWS-Rechenzentrum in Frankfurt a.M. Einige der auf dieser Website eingebundenen Bilder und Videos werden beim Aufruf der Seite von Cloudfront bezogen.

Durch diesen Abruf werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Amazon ins EU-Ausland übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht sobald sie unsere Website betreten. Die aktuelle Datenschutzerklärung von Amazon Web Services finden Sie unter: https://aws.amazon.com/de/privacy/

Amazon Web Services Inc. mit Sitz in den USA ist „Privacy Shield“ zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4)

4 Präsenzen in sozialen Netzwerken

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um dort Informationen über uns anzubieten.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

4.1 Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter

Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy.

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, Mutterunternehmen: Facebook, 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA; Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

5 Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorgenannten Daten verarbeiten wir für den Betrieb unserer Internetseite und für Erfüllung von vertraglichen Pflichten gegenüber unseren Kunden bzw. der Wahrung unserer berechtigten Interessen.

Bei Anfragen von Ihnen außerhalb eines aktiven Kundenverhältnisses verarbeiten wir die Daten für Zwecke des Vertriebs und der Werbung. Sie können einer Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit widersprechen.

6 Freiwillige Angaben

Soweit Sie Daten uns gegenüber z.B. in Formularen freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.

7 Empfänger / Weitergabe von Daten

Daten, die Sie uns gegenüber angeben, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden Ihre Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für weitere Produkte oder Dienstleistungen von uns ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

8 Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Soweit personenbezogene Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.

9 Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben.

Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

10 Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

11 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.


Icon